Auch von innen groß: Der Mazda2.